AION Äthertech Screenshot

AION Version 4.5 ist live

Gameforge hat die neue Version 4.5 des kostenlosen MMORPGs AION gestartet.

Die Version steht ab sofort  allen europäischen Sprachfassungen bereit. Die größte Neuerung, die das Update mit sich bringt, ist ie zweite Spezialisierungsklasse des Ingenieurs. Ab Stufe 10 schlüpft ihr ab sofort auf Wunsch in die Haut des mächtigen Äthertechs. Dieser nutzt den Ätherschlüssel als Waffe, mit dem er nicht nur kräftig zuschlägt, sondern auch seinen Mech herbeiruft. Mit diesem Wunderwerk der Technik lenkt er alle Angriffe auf sich und schützt so seine Mitstreiter vor Schaden. Im Kampf sollte ein Äthertech also hauptsächlich in den vordersten Reihen auftreten und gezielt als Tank fungieren.

Wie der Äthertech erschaffen wurde, erzählt diese Hintergrundgeschichte: „Nachdem die Elyos und die Asmodier die Energie-Kerne Petralith entdeckt hatten, begannen sie, nach neuen Waffentypen zu forschen. Sie fertigten mit Hilfe des Bauplans und der Bestandteile aus dem Sauro-Kriegsdepot die Maschinenteile und entnahmen die Energiequelle aus der Id-Technologie von Hyperion. Als Resultat entstand der Mech des Äthertechs. Elyos und Asmodier sind gleichermaßen der Meinung, dass der Äthertech einen neuen Wendepunkt im Kampf darstellen wird.“

Ebenfalls mit dem Update neu ins Spiel eingeführt, werden acht neue Instanzen für den späteren Spielverlauf. Der Schutzturm der Ruhn befindet sich im Untergrund von Katalam und kann ab Stufe 65 betreten werden. Das Schlachtfeld der Stahlmauerbastion ist in den südlichen Gebieten Katalams gelegen. Sechs weitere Instanzen warten in den Regionen des oberen Abyss auf ihre Erkundung und sind für Spieler im Stufenbereich 61 bis 65 geeignet.

Gameforge plant noch weitere Neuerungen für das kostenlose MMORPG AION. Ihr dürft euch also in Zukunft auf weitere Updates freuen. Das Update 5.0 befindet sich bereits in Vorbereitung und wieder eine Reihe von Neuerungen und Änderungen mit sich bringen. Wann diese Version allerdings in Europa erscheint, steht aktuell noch nicht fest.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours